• danielamorath

Scheidung in Freundschaft

Aktualisiert: 24. Juni

Die sanfte Trennung mit Kindern


Jede dritte Ehe landet vor dem Scheidungsrichter. Eine Scheidung ist nicht schön und führt oft zu Meinungsverschiedenheiten und größeren Konflikten.

Oft werden organisatorische und finanzielle Themen, sowie das Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder zum Streitgegenstand vor Gericht.


Das muss nicht sein! Ich zeige dir hier eine andere Perspektive der Trennung und wie man sich freundschaftlich voneinander trennt.


Inhalte im Überblick:

1 Scheidungsrate in Deutschland

2 Traumvorstellung Liebe führt zur Scheidung

3 Scheidung und das "Innere Kind"

4 Scheidung mit Kindern

5 Scheidung in Freundschaft

6 Thema Selbstliebe: Denke mal darüber nach...

7 So EINFACH und SANFT kann DEINE Veränderung sein



1 Scheidungsrate in Deutschland

Es gibt verschiedene Gründe, die zu einer Scheidung führen. Vor 60 Jahren war eine Scheidung noch etwas Außergewöhnliches. Geschiedene Personen war stigmatisiert in der Gesellschaft. Heute ist eine Scheidung vollkommen normal.

2010 lag die Scheidungsrate mit einer durchschnittlichen Ehedauer von 14,2 Jahren bei 49 %. 2020 betrug die Scheidungsrate mit einer durchschnittlichen Ehedauer von 14,7 Jahren lediglich 38,5 %. Die deutlich rückläufigen Scheidungen im Jahre 2020 sind auf die Corona-Pandemie zurückzuführen.

Die Scheidungsrate ist am häufigsten bei Ehen mit einer Ehedauer zwischen 5 und 9 Jahren, danach folgen Ehen mit einer Ehedauer zwischen 10 und 14 Jahren.


2 Traumvorstellung Liebe führt zur Scheidung

Paarforscher haben in den letzten Jahren deutlich gezeigt, wie sehr wir in der Illusion „Traumvorstellung Liebe“ gefangen sind und an diesem Liebesideal festhalten. Es ist mittlerweile erwiesen, dass unbefriedigte Kindheitsbedürfnisse wie z.B. Liebessehnsucht oder Wunsch nach Anerkennung sich auf das restliche Leben und die Qualität der zukünftigen Partnerschaft auswirken.


Hierfür ein Beispiel: Melissa ist mit Markus verheiratet. Markus trägt seine Frau auf Händen, doch in ihren Augen kann er nichts richtig machen. Sie ist chronisch eifersüchtig auf jede Frau mit der Markus redet und möchte in jedem Augenblick bei ihm sein. Melissa sucht bei ihrem Mann „unbewusst“ die Liebe und Zuneigung, die sie von ihrem Vater nie bekommen hat. Markus kann das Bedürfnis seiner Frau nicht befriedigen. Melissa macht Markus viele Vorwürfe. Er versteht das Problem seiner Frau nicht und weiß nicht weiter. Es kommt zur Scheidung.

(In einem späteren Coaching erkennt Melissa das eigentliche Problem und arbeitete daran.)


3 Scheidung und das „Innere Kind“

Wir alle haben ein „inneres Kind“, das in der Kindheit durch Verhaltensweisen, Erlebnisse, psychische und physische Erfahrungen, Kontaktintensität zu den Eltern und der Umwelt, sowie durch Traumata beeinflusst ist. Das innere Kind ist ein wesentlicher Bestandteil der Persönlichkeit.

Für den Ehepartner empfindet man sehr intensiv, daher ist das innere Kind stark eingebunden. Der Persönlichkeitsanteil "das Innere Kind" spielt daher bei der Scheidung immer eine große Rolle.


Bei vielen Scheidungspartnern läuft die Scheidung sehr ähnlich ab.

Unbefriedigte Bedürfnisse und Verletzungen des inneren Kindes kommen an die Oberfläche und der Partner wiederum reagiert darauf. Es sind zwei verletzte Kinder, die in ihrem Schmerz gefangen sind.


Leider führt das häufig dazu, dass die Fronten verhärtet sind und „Scheidungsparteien“ nur noch über den Scheidungsanwalt miteinander kommunizieren.


Durch Vorwürfe bekommst du nicht die Liebe nach der du dich sehnst.

Angriff und Kampf bringen nicht die erwünschte Geborgenheit.

Das grundlegende Problem bleibt bestehen.


4 Scheidung mit Kindern

Wenn in der Ehe Kinder entstanden sind, so ist es wichtig, dass wir zwischen Elternschaft und Paarbeziehung unterscheiden. Eine Paarbeziehung kann auseinander gehen, während die Elternschaft ein Leben lang erhalten bleibt.

Die Elternschaft bleibt von der Scheidung unberührt und existiert weiter.

Das Kind ist der lebendige Beweis dafür, dass sich die Eltern geliebt haben.

  • Ein Kind hat das Recht darauf, Mutter und Vater lieben zu dürfen und braucht die Liebe von beiden Eltern.

  • Kinder haben mit der Trennung der Eltern nichts zu tun.

  • Ein Kind liebt immer beide Elternteile und hat mit den Beziehungsthemen der Eltern nichts zu tun.

  • Oft gibt es Probleme, wenn sich die Scheidungspartner über die Kinder streiten. Vor diesem Hintergrund fühlt das Kind sich immer schlecht, wenn die Eltern übereinander herziehen.

  • Ein beliebtes Spiel ist, das Kind zum Partnerersatz zu machen. Dadurch verliert es das Recht auf Kindheit und wird viel zu schnell erwachsen, ohne die Möglichkeit gehabt zu haben, wirklich Kind zu sein.

Stellenweise streiten die „Scheidungsparteien“ um das Sorgerecht und erwarten von den Kindern eine Entscheidung nach dem Motto:

"Wen liebst du mehr, Mama oder Papa?!"

Leider ist dieses Verhalten nicht selten ... von außen betrachtet kann man nur den Kopf schütteln. Betrachtet man die Dynamik aus einer anderen Perspektive mach es Sinn …

Die beiden verletzten inneren Kinder der Partner reagieren aufeinander, machen sich Vorwürfe und zerstreiten sich komplett. Jeder Partner ist „in seinem Schmerz gefangen“ und reagiert möglicherweise unlogisch, verantwortungslos und nicht selten „kindisch“.

Besonders schwer wird es dann für die Kinder dieser Scheidungspartner.

Sie brauchen Mama und Papa und erleben Eltern, die (unbewusst) um sich schlagen und sich daneben benehmen.

Das Problem wird nicht gelöst, wenn du die Angelegenheit dem Scheidungsanwalt übergibst. Bedauerlicherweise wird sich die Grunddynamik auch nicht ändern, indem du die Themen ignorierst und "einfach mal abwartest".


5 Scheidung in Freundschaft

Vielleicht bist du mit deinem Ex-Partner so zerstritten, dass du dir eine freundschaftliche Scheidung nicht vorstellen kannst. Trotzdem sage ich dir:

Eine Scheidung in Freundschaft ist möglich.


Es ist wichtig, dass Heilung fließt. Die Aussöhnung mit deiner Vergangenheit

und die Heilung der inneren Anteile bringt dir mehr Harmonie und Ruhe, die Selbstliebe wird gestärkt und Wunden heilen. Selbstverständlich geht es hierbei nicht nur um das innere Kind, aber dieser Persönlichkeitsanteil spielt immer eine Rolle. Jetzt besteht die Möglichkeit für eine Begegnung der Scheidungspartner und eine Aussprache samt Aussöhnung kann stattfinden. Dies ermöglicht eine Auflösung der Verstrickungen und öffnet die Türe für eine neue Beziehung.

Als Mutter oder Vater kommt man als Erwachsener wieder in seine Kraft und kann seinem Kind das geben, was es braucht.


6 Thema Selbstliebe: Denke mal darüber nach…

Bist du gerade in der Scheidungsphase und kannst mit deinem Ex-Partner nicht mehr vernünftig reden? Sind bei euch die Fronten so verhärtet, dass du dir etwas anderes nicht mehr vorstellen kannst?

Eine Änderung IST möglich, wenn du es willst.

Denke mal über Folgendes nach:


  • Die Heilarbeit machst du für dich und für deine bessere Lebensqualität.

  • Wenn du Verletzungen, Emotionen, Erinnerungen und Sehnsüchte deines inneren Kindes nicht heilst, dann wirst du weiterhin darunter leiden.

  • Das Thema mit deinem Ex hat sich nicht erledigt, weil er ausgezogen ist: Die energetische Verstrickung wird weiterhin bestehen und durch diese Bindung bist du nicht frei für eine neue Partnerschaft.

  • Bei den Kindern ist die Dynamik immer gleich: Kinder leiden mit den Eltern mit! Wenn es dir nicht gut geht, dann fühlt es dein Kind – auch wenn du es verbergen möchtest. Aus Liebe zu dir versucht dein Kind unbewusst dir die Bürde abzunehmen und leidet mit dir mit.

  • Diese Verstrickungen halten dich in dieser „Schwingungsenergie“ gefangen und das hat logischer Weise Einfluss auf dein weiteres Leben.

  • Wenn du jetzt etwas für dich machst und mit dem Heilungsprozess beginnst, dann nimmt dein Ex die Veränderung wahr und wird mit "deinem veränderten Selbst" auf natürliche Weise in Resonanz gehen. Eure Beziehung wird positiv beeinflusst und bringt neue Energien ins Fließen.

  • Bei psychischen Problemen wie z.B. Angststörungen, depressiven Verstimmungen, Gefühlen von innerer Leere/ Unsicherheit/ Selbstzweifel und Einsamkeit uvm. kommt es in den meisten Fällen zu grundlegenden Symptomverbesserungen, bis hin zur kompletten Auflösung.


7 So EINFACH und SANFT kann DEINE Veränderung sein


Möchtest du in deinem Leben etwas verändern? Möchtest du dich von der Last befreien und in einen neuen Lebensabschnitt starten mit mehr Freude, Leichtigkeit und Sicherheit?

Das kann leichter und schneller gehen als du gerade vielleicht denkst. 😉


Gerne unterstütze ich dich dabei einfacher und schneller dein Ziel zu erreichen.

So profitierst du von unserer Zusammenarbeit:

  • nachhaltige und positive Veränderungen werden eingeleitet

  • sofortige Wirkung spürbar

  • Emotionen beginnen sich sofort zu verändern

  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte, Harmonisierung von Persönlichkeitsanteilen und Integrierung vom Inneren Kind

  • Auflösung und Harmonisierung von familiensystemischen Verstrickungen

  • Transformation von Glaubenssätzen, Muster und Programmierungen

  • nachhaltige Verbesserung von Lebensqualität, Sicherheit, Vertrauen, Harmonie und Selbstliebe

  • neue Möglichkeiten und Chancen zeigen sich

  • Auflösung von emotionalen und mentalen Blockaden

  • einfach und unkompliziert online

Ich helfe dir gerne dabei. Schreib mir einfach über das Kontaktformular.

Hier geht’s lang.


Über die Autorin:

Ich habe seit 1998 praktische Erfahrung mit der Familien- und Systemaufstellung . 2014 ließ ich mich im HPM Institut in Ludwigsburg zum Familien- und Systemcoach ausbilden.

Weitere Ausbildungen und praktische Erfahrung:

· Geistheilung/ schamanische Arbeit/ Lichtsprache

· Alpha-Synapsen-Programmierung

· Gedächtnistraining

· Quantenheilung

· aktuell in der Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie


Ich liebe es, weiter zu lernen und mich zu entwickeln. Mein Wissen ist immer auf dem neuesten Stand und ich bin mit den effektivsten Methoden vertraut.


Du möchtest mehr über mich wissen? Dann schau mal HIER vorbei.


Du interessierst dich für Familienaufstellung?

"Familienaufstellung - Der Schlüssel zur nachhaltigen Veränderung"


Da erfährst du, wie kraftvoll Familie ist:

"Familie - ihre Kraft und Wirkung"








16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen