• danielamorath

Nachzapf in Österreich - Der ultimative Lernturbo für die Nachprüfung

Diese 7 Tipps führen zu SPITZEN Lernerfolgen


Bist du in der Prüfungsvorbereitung? Dann ist das genau das Richtige für dich!

Ich zeige dir, wie Lernen leicht geht und Spaß macht. Versprochen!



Lernstoff schneller merken? Hier sind 7 ultimative Top-Tipps.

Diese gehirngerechten Lernmethoden heben dein Lernniveau auf die nächste Ebene und zünden deinen Lernturbo. Los geht's.


Inhalte im Überblick:

1 Transformation

2 Information verbinden

3 Fantasievoll Lernen

4 Lernstoff visualisieren

5 Emotion - der Lernbooster

6 Logik

7 Lokalisation


Tipp 1 Transformation

Lasse vor deinem inneren Auge Bilder entstehen.

Unser Gehirn speichert visuelle und bildliche Informationen am besten ab.

Lernstoff ist oft abstrakt, z.B. Zahlen, Wörter, Fachbegriffe, abstrakte Informationen, oder Fremdwörter. Je besser du abstrakte Informationen in ein visuelles „Lern-Bild“ transformierst, desto erfolgreicher speicherst du Informationen im Langzeitgedächtnis ab.


Tipp 2 Information verbinden

Lernstoff für die Nachprüfung so schnell wie möglich können? Ein Lerntraum, nicht wahr?! Vielleicht kennst du den Begriff Assoziation. Das ist lateinisch und bedeutet "verbinden". Auf das Lernen bezogen ist gemeint, dass neue Informationen direkt mit dem Langzeitgedächtnis verbunden werden.

Dadurch speicherst du neuen Lernstoff direkt im Langzeitgedächtnis ab.

Ein Beispiel: „cubare“ ist lateinisch und bedeutet „sich hinlegen“. Jeder kennt „Kuh“ und „Bare“- ein anderes Wort für Trage. Diese beiden Wörter stecken in dem Wort "cubare". Jetzt stell dir einfach vor: Die „Kuh“ liegt auf einer „Bahre“. Somit ist die neue Lerninformation (cubare) mit dem Langzeitgedächtnis (Kuh und Bahre kennst du schon) verbunden.


Tipp 3 Fantasievoll Lernen

Außergewöhnliche Ereignisse speichert unser Gehirn schnell ab. Gewöhnliche Informationen vergessen wir schnell wieder. Du solltest dir diese Eigenschaft deines Gehirns zu nutzen machen und fantasievoll lernen. Je fantastischer dein Gedanke ist, desto besser wird ihn dein Gehirn auch abspeichern.

Was ist damit gemeint? Sitzt eine dunkelhaarige Schülerin im Bus neben dir, dann hast du das am Abend bestimmt vergessen. Kommt jemand mit grünen Haaren und einem Hasenkostüm in den Bus, dann wirst du dich an diese Person sicherlich noch in einigen Tagen erinnern. Stimmt doch, oder?


Tipp 4 Lernstoff visualisieren

Jeder Mensch besitzt die wundervolle Gabe der Visualisierung, doch viele Schüler lernen nur abstrakt. Mein Tipp: Nutze die Visualisierung regelmäßig beim Lernen um den Lernstoff besser abzuspeichern. Ist die Lerninformation z.B. „rosa Elefant“, dann stelle dir diesen Elefanten vor deinem inneren Auge so genau wie möglich vor. Was hast du davon? Eine enorme Leistungssteigerungen beim Lernen.


Tipp 5 Emotion – der Lernbooster

Emotionen sind wahre Lern-Booster! Alles was wir erleben oder lernen speichern wir mit Emotionen ab. Der erste Kuss, der erste Schultag – emotionale Ereignisse, an die sich jeder erinnern kann. Achte doch mal beim Lernen auf deine Emotionen. Bestimmt kennst du das auch: Manche Schulfächer magst du nicht.

Was bedeutet das? Eine „Mathe-mag-ich-nicht-Einstellung“ ist verbunden mit negativen Emotionen. Neuer Mathe-Lernstoff wird sofort mit negativen Emotionen wie Ablehnung und Frust verbunden. So legst du dir beim Lernen nur selber Steine in den Weg.


Tipp 6 Logik

Unser Gehirn funktioniert logisch. Lernstoff, dessen Logik du verstanden hast, bleibt daher lange im Langzeitgedächtnis abgespeichert. Namen oder Vokabeln haben keine Logik, jedoch gibt es Lernmethoden, um diese Herausforderung beim Lernen zu meistern. Willst du wissen wie? Dann schreib mir.


Tipp 7 Lokalisation

Bestimmt weißt du, wo bei euch im Kühlschrank die Milch ist, oder wie dein Zimmer möbliert ist. Unser Gehirn hat die Fähigkeit Informationen abzuspeichern, wo genau in einem Raum sich Objekte befinden.

Diese Grundeigenschaft kannst du als Speicherfaktor für das Lernen benutzen.


Noch nicht genug?

Schau mal hier vorbei:


"Nachprüfung in Österreich - So bestehst du garantiert" und

"Abitur rückt näher? So hälst du bis zum Abi-Ball durch"


Wenn du frischen Wind in deinen Lernalltag bringen möchtest und Hilfe brauchst, dann atme erst einmal durch und schreib mir eine Nachricht über das

Kontaktformular. Hier geht’s lang.

24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen